Skip to Main Content

Coloane Pier

Coloane Pier

Das Pier, das 1873 wieder aufgebaut wurde, war ein wichtiger Fährhafen für den Verkehr zwischen Coloane, Taipa und der Halbinsel Macau. Dort legten kleine Boote an, bevor es die Estrada do Istmo und die Brücke Governor Nobre de Carvalho gab. Früher gab es einen regelmäßigen Fährdienst von Macau nach Taipa und Coloane. Als dann auch Fähren zwischen dem Pier und dem Festland verkehrten, wurde eine Grenzstation eingerichtet. Im Laufe der Jahre verlor der Pier seine hauptsächliche Funktion. Heute gibt es Brücken und durch Landgewinnung wurde vieles miteinander verbunden. Der Duft der getrockneten Seefischprodukte erinnert etwas an die vergangenen Tage.