Skip to Main Content

Das Haus des Mandarins

In dem vor 1869 erbauten chinesischen Wohnhaus lebte der bekannte Schriftsteller Zheng Guanying. Es ist ein traditioneller Gebäudekomplex mit mehreren Innenhöfen. Westliche Bauelemente, wie die grauen Ziegelsteine, stehen im Kontrast zu den verzierten Tor- und Fensterbögen sowie chinesischen Holzfenstern, umrahmt von Läden aus Perlmutt indischen Ursprungs.